Kurssuche

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Kursart und den Kursort aus:

Kursart:


Kursort:





Das neue Stufenmodell der CEREC Fortbildung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
aufgrund der immer umfangreicheren Anwendungsmöglichkeiten der CEREC Software (chairside) hervorgerufen durch Integration von bisher auf die inLab Software beschränkten Programmoptionen wie Brücke und Abutment, haben wir die Fortgeschrittenenkurse neu strukturiert.

Die Kursinhalte jedes Kurses sind jetzt detaillierter beschrieben, so dass Sie sicherer als bisher den für Sie geeigneten Kurs finden können. Gleichzeitig folgen alle Kursleiter dem beschrieben Informationskatalog. Dies ist die Voraussetzung für das neue Stufenmodell der CEREC Kurse , die inhaltlich aufeinander aufbauen. Die Stufe 1 beinhalten das CEREC Intensivseminar und den allgemeinen Aufbaukurs (Chairside-Software), die Seitenzahn- und Frontzahnkurse (Chairside-Software) repräsentieren die Stufe 2, Stufe 3 ist ein Brücken- und Sonderkonstruktionskurs (inLab-Software) und Stufe 4 befasst sich mit fortgeschrittenen CEREC Implantat-Anwendungen (inLab-Software).

Da die Kursinhalte exakt aufeinander aufbauen, ist für die Teilnahme an einem Kurs ab Stufe 2 die Teilnahme an dem vorangehenden Kurs Voraussetzung. Sprechen Sie die Damen des Sekretariats an, falls Sie in der Vergangenheit bereits Kurse absolviert haben und diese angerechnet werden sollen. Sie erhalten dort auch eine kompetente Beratung für den für Sie richtigen Kurs.

Die weiterführenden Kurse der Stufe 2 bis 4 sollen in Zukunft in der geplanten Fortbildungsstätte der DGCZ in Berlin stattfinden. Ein Zeitpunkt ist jedoch noch nicht abzusehen – bis dahin finden auch diese Kurse wie bisher in den im Anhang aufgeführten Kurspraxen statt.

Die Preise für die Kurse der Stufe 1 bleiben auch in 2014 unverändert, die Kursgebühren für die weiterführenden Kurse mussten wegen des erheblichem Mehraufwandes an Material, Personal und Geräten angehoben werden.
Wir hoffen, dass wir mit diesem neuen Kursangebot Ihren Wünschen und Vorstellungen möglichst nahe gekommen sind und würden uns sehr freuen, Sie in einem der Kurse herzlich willkommen zu heißen.

Für das CEREC Kolleg

Dr. Klaus Wiedhahn
Vizepräsident der DGCZ